Gesundheit und Entspannung auf vielen Ebenen

   +43 (0)664 912 78 92 silencio@ingruber.at

Allround-Talent KOKOSÖL

Allround-Talent KOKOSÖL

Kokosöl verwende ich schon seit ewigen Zeiten als Haar-Kur und bin immer wieder erstaunt wie sich meine Haare danach anfühlen. Denn es versorgt trockene und strapazierte Haare Mega mit Feuchtigkeit . Einfach Kokosöl ins feuchte Haar einmassieren und mindestens eine Stunde lang einwirken lassen. Alternativ kann das Öl aber auch über Nacht einwirken. Danach das Kokosöl gründlich auswaschen.

 

Nachdem ich aber in der Zeitung einen Artikel über Kokosöl gelesen habe mit dem Hinweis dieses zum Zähneputzen zu verwenden bin ich bekennender Fan 😉 Denn nach kurzer Zeit löste sich der komplette Zahnstein – die Zähne fühlen sich nach dem putzen an, als wäre man gerade aus der Zahnreinigung vom Zahnarzt gekommen. Hilft auch super bei Zahnfleischentzündungen.

(Wichtiger Hinweis! Nicht ausprobieren wenn man Amalgamfüllungen hat)

 

Aber Kokosöl kann noch viel mehr:

 

Kokosöl ist ein echtes Allround-Talent in der Küche und in der Körperpflege.

 

Bei Zimmertemperatur ist es durchsichtig und flüssig, im Kühlschrank gelagert wird es weiß und fest. Am besten hat man immer zwei Gläser Kokosöl im Haus. Eins in der Küche und eins fürs Badezimmer denn in beiden Bereichen ist es für mich mittlerweile unentbehrlich:

 

KOCHEN/BACKEN

Perfekt für Teigwaren, Reispfannen, Fisch- und Gemüsegerichten oder auch zum Braten von Fleisch.  Es gilt als sehr hitzebeständig und behält seine gesunden Eigenschaften, auch wenn es erhitzt wird. Du musst keine Angst haben, dass nach dem Braten mit Kokosöl jedes Essen wie eine Tüte Kokosflocken schmeckt: der Eigengeschmack des Öl ist sehr angenehm, ja fast geschmacksneutral. Auch sehr lecker als Zusatz in Tee oder Kaffee.

 

WIMPERNSERUM

Trägt man täglich ein paar Tropfen davon auf das Auge auf und massiert es leicht in die Wimpern ein, erreicht man, dass die Wimpern gefestigt werden, weniger schnell brechen oder gar ausfallen, die einzelnen Härchen schneller wachsen und der komplette Wimpernkranz dadurch wesentlich dichter erscheint.

 

RASIERSCHAUM

Eine super Alternative zu Rasierschaum. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lässt sie weich und geschmeidig werden. Zusätzlich wirkt es noch antibakteriell – daher perfekt gegen Rasierbrand, Ausschlag und Pickelchen.

 

PEELING

Gemischt mit etwas Zucker oder Salz zaubert man ein Günstiges Peeling, dass deine Haut auch noch mit Feuchtigkeit versorgt.

Auch als Lippenpeeling perfekt!

 

LIPPENPFLEGE

Lippen brauchen natürliche Pflege. Viele herkömmliche Lippenprodukte trocknen die Lippen auf Dauer aus und machen dich dadurch süchtig nach immer mehr. Benutze einfach Kokosöl als optimale Lippenpflege. Du kannst das Öl dazu in ein kleines Tiegelchen abfüllen und hast es so immer griffbereit. Hilft auch bei Herpesinfektionen.

 

BODYLOTION

Es eignet sich auch super als Feuchtigkeitspflege. Reich an Antioxidantien und daher effektiv gegen kleine Falten, bindet Feuchtigkeit und strafft so die Haut.

Auch für Kinder mit Windelausschlag ist es sehr hilfreich.

 

AFTERSUN / SONNENBRAND

Kokosöl ist dank seiner entzündungshemmenden, antibakteriellen  Wirkstoffe eines der beliebtesten Hausmittel gegen Sonnenbrand. Die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure spendet Feuchtigkeit und kann beschädigtes Gewebe reparieren. Außerdem regt es den natürlichen Heilungsprozess des Körpers an. Hat sogar Sonnenschutzfaktor 4.

 

SCHÜRF- & SCHNITTWUNDEN

Bei einer Schnittwunde unterstützt es die  Heilung, indem es mithilft, schneller neue Blutgefäße zu bilden. Außerdem legt es sich wie eine dünne Schutzschicht sanft um die Schürf- oder Schnittwunde und schützt sie so vor Verschmutzungen und eventuellen Infektionen. Die Wunde sollte bei einer Behandlung mit Kokosöl allerdings nicht mehr bluten. Jetzt kommt die antibakterielle Wirkung von Kokosöl zum Tragen, die die Wunde vor neuen Infektionen schützen kann. Hilft auch dabei Narbenbildung zu verhindern.

 

FUSSPILZ

Kokosöl gehört  zu den unbedenklichen und natürlichen Mitteln gegen Fusspilz. Wenn du die betroffenen Stellen auf deinem Fuß täglich mit Kokosöl einreibst, kannst du fast zusehen,  wie sich deine Haut von Tag zu Tag bessert. Das Pflanzenfett wirkt hier beinahe wie ein natürliches Pflaster. Gleichzeitig vernichtet das Kokosöl vorhandene Bakterien und Pilze. Du solltest die erkrankten Stellen auch nach Abklingen der Beschwerden noch weitere zwei Wochen mit Kokosöl behandelt. Nur dann kannst du dir sicher sein, dass auch wirklich jede Spore aus deinem Fuß verschwunden ist und du komplett frei vom lästigen Gefährten Fusspilz bist.

 

MASSAGEÖL

Lädt dich zum Träumen  ein und du fühlst dich wie im Urlaub 😉

 

 

Achte  beim Kauf darauf, dass du nur hochwertiges Kokosöl verwendest.  Das erkennst du daran, dass es aus kontrolliert biologischem Anbau stammt, ungebleicht und ungehärtet ist.

Kokosfett in Bio-Spitzenqualität kannst du sogar pur genießen – zum Beispiel als morgendlichen Wohlfühl-Kick in Kaffee, Tee, Joghurt oder Müsli.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.silencio.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen